Liebesgedichte Liebessprüche Gedichte Liebe Freundschaft Gedichte Abschied Gedichte Sehnsucht Gedichte Liebe Zitate
Danke Gedichte Hochzeit Gedichte Muttertag Gedichte Valentinstag Gedichte
Prosa Geschichten







Gedicht des Monats

Mein Freund

Auf dieser Seite

Geschenk+Bücher-Tipps
gute Links
Unterricht Wissen


Freundschaft Gedichte

die Freundschaft
eine Fantasie
Fragen an die Freundschaft
Freundschaft
Hymne an die Freundschaft
in deine Augen schauen
mein Freund
seit ich dich kenne


Ähnliche Themen

Freundschaft Sprüche
Kurze Liebesgedichte
Liebesgedichte
Liebesgedichte kurz
Lustige Liebesgedichte
Klassische Liebesgedichte
Traurige Liebesgedichte


Neu

Orientalische Liebesgedichte



LIEBESGEDICHTE von
Clemens Brentano
Christian Morgenstern
Johann Wolfgang von Goethe
Max Dauthendey
Rainer Maria Rilke
Sidonie Grünwald-Zerkowitz
Yvan und Claire Goll


_______________________

zitat

Bücher sind auch Freunde.

- © Monika Minder -

_______________________






Schönes Freundschaftsgedicht und Gedanke zur Freundschaft, geschrieben von der schweizer Lyrikerin Monika Minder mit Geschenk- und Literatur-Tipps.

Mein Freund

Mein Freund, die Welt ist kalt und kahl
Die Menschen träg und trübe
Der Konsum bringt nicht einmal
Mehr Spass bei der Liebe.

Mein Freund, die Welt ist hohl und leer
Die Menschen süchtig
Das Sprechen oft zwar mehr
Doch ziemlich flüchtig.

Mein Freund, die Welt ist hart und hektisch
Die Menschen auf dem Sprung
Vor allem blüht die Technik
Es wird gebaut wie dumm.

Mein Freund, die Welt ist hart und lieblos
Die Menschen stur und egoistisch
Keiner lässt mehr los
Vom materiellen Fetisch.

Mein Freund, was ist nur los mit uns?
Wo sind die Blumen und die Schmetterlinge?
Warum wird der Raum um uns
Immer enger?

(© Monika Minder)

> Die Gedichte von Monika Minder sind nicht gemeinfrei. Bitte Urheber- und Zitierrechte beachten!

Gedanken zur Freundschaft

Persönliche Freundschaften machen noch mehr Sinn in einer Welt, in der sich die Menschen zu einem stetig wachsenden Teil virtuell bewegen. In einer Welt, in der täglich jede Menge Kulturlandschaft verschandelt wird, um noch mehr Menschen auf noch engerem Raum unterzubringen. In einer Welt, in welcher die Technik uns überfordert und ihre Gefahr Konsequenzen mit sich ziehen wird, die wir bereits sehen und spüren, aber dessen Ausmass wir nur ahnen können.

Freundschaften machen Sinn, weil wir gemeinsam stärker sind und etwas bewegen können. Wo Verständnis ist, wir verstanden werden, ist Aufmerksamkeit. Hier kann man sein Herz öffnen und Sorgen teilen ohne den Boden unter den Füssen zu verlieren.

In einer Welt, die von Geld regiert wird, die zunehmend kälter und egoistischer wird, aggressiver und arroganter, brauchen wir Wärme und Geborgenheit, brauchen wir Herz und Seele. All das finden wir weder im Konsum noch in sozialen Medien. Dort füllen wir höchstens Freizeit, ohne jedoch freie Zeit zu gestalten.

In der Freundschaft können wir ausbrechen aus dieser stummen seelischen Verwahrlosung, aus dieser Kultur, die uns mit postmoderner Architektur ein High-Tech-Lebensgefühl vermitteln will in dem wir höchstens einer materialistischen Verblödung entgegen gehen. Denn selber denken oder gemeinsam nach Lösungen suchen, kommen aus der Mode. Jede Antwort wird auf einer Internetseite gesucht, auf dieser zwischen den Zeilen so viel hineininterpretiert werden kann, dass sich jeder seine eigene Welt und sein eigenes Gesetz backen kann.

Und über jede Dummheit wird noch ein Beat gelegt, damit es sich noch besser verkauft. Lärm macht aggressiv. Wirtschaft und Staat erfreuts.

Wollen wir die Menschheit und den Planeten retten, brauchen wir eine andere Kultur. Oder was wird aus den Kindern, wenn wir ihnen keine Geschichten mehr erzählen können über Freundschaft und Liebe?

(© Monika Minder)

Kleine Liebesbotschaft

Mit dir erwacht

Mit dir erwacht
jede noch so lastende Nacht
mit einem Sonnenstrahl.

(© Monika Minder)

Mehr kurze Freundschaftsgedichte von Monika Minder
Fragen an die Freundschaft
In deine Augen schauen
Seit ich dich kenne
Erklär mir Schweigen
Wiedersehen ausmalen
Ich und Du







Gedichte der Freundschaft von anderen Autoren/innen

Freundschaftsgedichte
von verschiedenen Autoren.

Die Freundschaft, Freundschaft Gedicht von Schiller
Freund! genügsam ist der Wesenlenker, schämen sich
kleinmeisterische Denker, die so ängstlich nach Gesetzen
spähn ...

Eine Fantasie, Freundschaft Gedicht von Gabriele von Baumberg
Der Weg von Freundschaft bis zur Liebe ist eine blumenreiche Flur:
Nie scheint uns da die Sonne trübe, und ringsum lächelt die Natur ...

Freundschaft, Gedicht von Christian Fürchtegott Gellert
Sei ohne Freund; wieviel verliert dein Leben! Wer wird dir Trost und
Mut im Unglück geben und dich vertraut im Glück erfreun ...

Hymne an die Freundschaft, Freundschaft Gedicht von Hölderlin
Rings in schwesterlicher Stille lauscht die blühende Natur;
Aus des kühnen Herzens Fülle tönt des Bundes Stimme nur ...

Geschenk & Bücher-Tipps

Freundschafts-Spruch auf Tasse

Freundschaftsspruch auf Tasse in schöner Schrift





Was ist Freundschaft?:
Der Begriff der 'Philia' in Platons Dialog Lysis






Was ich an dir liebe beste Freundin

Liebe Lebensweisheiten
Zitate Lebensweisheiten über Liebe und Freundschaft.

Freundschaftsgedichte
Schöne Gedichte von und über die Freundschaft.

Geburtstagsgedichte Freundin
Eine Auswahl schöner Gedichte zum Geburtstag.

Unterricht - Wissen

Freundschaft Wikipedia
Wortgeschichte, Wissenswertes.

Was ist eine gute Freundin, ein guter Freund?
Unterrichtsmaterial.

Mehr Freundschafts & Liebesgedichte

Freundschaft Gedichte Freundschaft Sprüche
Liebessprüche Danke Gedichte Liebe Zitate
Gedichte Liebe Valentinstag Liebesgedichte
Hochzeit Liebesbriefe Prosa Erzählungen
Kurzgeschichten Sehnsucht

nach oben