Liebesgedichte Liebessprüche Gedichte Liebe Freundschaft Gedichte Abschied Gedichte Sehnsucht Gedichte Liebe Zitate
Danke Gedichte Hochzeit Gedichte Muttertag Gedichte Valentinstag Gedichte
Prosa Geschichten








Wach auf!



__________________________

SEHNSUCHT GEDICHTE
- Einsamkeit
- Sehnsucht
- Sehnsucht, du hast
- wach auf


Romantische Gedichte
Schmerz Gedichte
Traurige Gedichte


Liebesgedichte
Liebesgedichte 2
Liebesgedichte kurz
Lustige Liebesgedichte



LIEBESGEDICHTE von
Brentano
Goethe
Rilke
Sidonie Grünwald-Zerkowitz
Yvan und Claire Goll

__________________________

zitat

Lebe dein Leben,
fürchte es nicht.

- Thekla Lingen -

_______________________







Sehnsucht Gedicht - Thekla Lingen - Gedichte

Sie erhalten hier zwei schöne Gedichte über die Sehnsucht

Gedicht von Thekla Lingen

Wach auf

Wehende Winde
Gehn über mich hin,
Wandernde Träume
Kreuzen den Sinn.
Ziehende Sehnsucht
Hemmt den Schritt,
Locket und winket:
Willst du nicht mit?
Wallen und wandern,
Weisst du wie einst?
Bist du so müde,
Liegst du und weinst?

Sonne stieg siegend
Aus Nebel und Nacht,
Fruchtende Erde
Ist froh erwacht.
Leuchtende Segel
Schmücken das Meer,
Schäumende Wellen
Wogen daher,
Raunen und rauschen
Ewigen Sang -
Bist du so müde,
Schläfst du so lang?

Lauschige Lauben
Im Dämmerlicht
Warten und schweigen -
Siehst du sie nicht?
Glühende Rosen
Blühen zum Kranz,
Jubelnde Geigen,
Klingen zum Tanz,
Lachende Lieder
Schlummern im Wein -
Kannst du nicht singen,
Bist du allein?

Alles muss kommen,
Alles muss gehn -
Kannst du's nicht zwingen,
Muss es geschehn!
Siegendes Leben
Geht seinen Lauf,
Einsame Thräne
Hält es nicht auf!
Heb die verweinten
Augen zum Licht -
Lebe dein Leben
Fürchte es nicht!

- Thekla Lingen 1866-1931, deutsch-russische Lyrikerin -



Noch ein schönes Gedicht der Sehnsucht von Thekla Lingen

Allein


Die Stunden fliehn,
Ich bin allein …
Das Feuer knistert im Kamin,
Ich sitze stumm und regungslos,
Die Hände ruhen still im Schoss -
Ich denke dein.

Der Sturm fährt heulend durch die Nacht!
Wie ist mein tiefstes Sein erwacht
Nach dir – nach dir!
O, wärst du hier!
Wie wollt ich dir so Liebes tun
Und still an deiner Schulter ruhn.

Der Sturm fährt heulend um das Haus,
Die Flammen glühen dunkel aus,
Die Stunden fliehn erbarmungslos,
Und meine Hände still im Schoss -
Und könnten doch in deinen ruhn!
Wo weilst du nun? …

- Thekla Lingen 1866-1931, deutsch-russische Lyrikerin -


> Thekla Lingen, Leben und Werke



Mehr Gedichte Sehnsucht
Kurze Sehnsucht Gedichte
Romantische Gedichte
Liebesgedichte



Weitere Sehnsucht Gedichte

Einsamkeit, Sehnsucht Gedicht
von Ludwig Tieck.

Sehnsucht, Sehnsucht Gedicht
von Charlotte von Ahlefeld.

Sehnsucht, Gedicht der Sehnsucht
von Lisa Baumfeld.




Link-Tipps

Sehnsucht Zitate
Ein schöne Sammlung von Zitaten zum Thema Sehnsucht.

Sehnsuchtgedichte
Eine schöne Auswahl an Gedichten.

Liebe Sprüche
Schöne Sprüche über die Liebe, das Leben und
die Hoffnung.

Lebensweisheiten
Tiefgründige Weisheiten des Lebens.







Bücher-Tipps

So hält mich die Sehnsucht:
Hundert Gedichte von Frauen







Küsst die Liebe wach:
Paare im "kreativen Dialog".
Mit DVD








Weitere Sehnsucht Gedichte

Liebesgedichte kurz Traurige Liebesgedichte Liebesbriefe
Sehnsucht Gedichte Trennung Abschied Schmerz
Liebeskummer Liebessprüche Liebesgedichte
Liebe Gedichte Romantische Zitate Kuss
Geschichten Prosa Kurzgeschichten
Danke Glück Naturlyrik




nach oben