Liebesgedichte Liebessprüche Gedichte Liebe Freundschaft Gedichte Abschied Gedichte Sehnsucht Gedichte Liebe Zitate
Danke Gedichte Hochzeit Gedichte Muttertag Gedichte Valentinstag Gedichte
Prosa Geschichten








Sehnsucht



__________________________

SEHNSUCHT GEDICHTE
- Einsamkeit
- Sehnsucht
- Sehnsucht, du hast
- wach auf


Romantische Gedichte
Schmerz Gedichte


Liebesgedichte
Liebesgedichte 2
Liebesgedichte kurz
Lustige Liebesgedichte



LIEBESGEDICHTE von
Brentano
Goethe
Rilke
Sidonie Grünwald-Zerkowitz
Yvan und Claire Goll

__________________________

zitat

Denn die Sehnsucht nach dir
hält mich gefangen, bis du
mich aus deiner Einsamkeit
erlöst.

- Mönch von Salzburg -

_______________________







Sehnsucht Gedicht - Charlotte von Ahlefeld - Gedichte

Sie erhalten hier zwei schöne Gedichte über die Sehnsucht

Gedicht von Charlotte von Ahlefeld

Sehnsucht

Wenn Philomelens bange Liebesklage
Mir neu ertönt im leisen Pappelhain,
Da denk' ich sehnend der vergangnen Tage,
Und seufze schmerzlich: ach, ich bin allein!

O fühltest du mit mir das warme Leben,
Das neu erwacht, rings um mich her sich regt,
Das Leben der Natur, die mit dem ew'gen Streben
Im Jugendglanz sich jetzt empor bewegt.

Denn zweifach schön war mir des Jahres Morgen
Mit seinem holden Lächeln neben dir.
O banne schnell der Liebe leise Sorgen,
Und eil? auf ihren Flügeln her zu mir.

Dann will ich dir die schönsten Kränze binden,
Die mir des Frühlings bunter Segen beut.
Gesellig soll sich Epheu um sie winden,
Das als der Treue Sinnbild dich erfreut.

Nur dann, wenn ich dich freudig wiedersehe,
Entschlummert sanft in mir der Sehnsucht Schmerz,
Er flieht mich nur in deiner treuen Nähe,
Denn du allein beglückst und füllst mein Herz.

- Charlotte von Ahlefeld 1777-1849, deutsche Schriftstellerin;
aus: Gedichte von Natalie -




Ein weiteres sehr schönes Gedicht der Sehnsucht
von Charlotte von Ahlefeld

Glück der Liebe


Einem Schmetterlinge gleicht die Liebe;
Wie er flatternd über Blumen schwebt,
So entflieht sie oft auf leichten Schwingen,
Und nur selten kehrt sie uns zurück.

Um gewaltsam ihre Flucht zu hemmen,
Strebt das kranke Herz mit leisem Weh;
Möcht' ihr gern die raschen Flügel binden,
Gern sie bannen in der Treue Kreis.

Aber wie des Schmetterlinges Farben
Selbst in zarten Händen untergehn,
So vernichten Fesseln auch die Reize,
Die der Liebe freie Regung schmücken.

Darum öffne ihrem kurzen Glücke
Willig und geniessend Geist und Herz;
Aber will es wankelmüthig weichen
Trauere dann - doch halt es nicht zurück!

- Charlotte von Ahlefeld 1777-1849, deutsche Schriftstellerin;
aus: Gedichte von Natalie -

> Charlotte von Ahlefeld, Leben und Werke



Mehr Gedichte Sehnsucht
Sehnsucht Gedichte
Romantische Gedichte
Liebesgedichte




Weitere Sehnsucht Gedichte

Einsamkeit, Sehnsucht Gedicht
von Ludwig Tieck.

Wach auf, Sehnsucht Gedicht
von Thekla Lingen.

Sehnsucht, Gedicht
von Lisa Baumfeld.





Link-Tipps

Sehnsuchtsgedichte
Eine schöne Auswahl an Gedichten.

Sehnsucht Zitate
Ein schöne Sammlung von Zitaten zum Thema
Sehnsucht auf Wikiquote.

Sehnsucht Gedichte und Bilder
Eine wunderschöne Seite.

Lebensweisheiten Schmerz
Zitate und Weisheiten.







Bücher-Tipps

So hält mich die Sehnsucht:
Hundert Gedichte von Frauen







Bleib deinen Träumen auf der Spur:
Buch der Sehnsucht
(HERDER spektrum)








Weitere Sehnsucht Gedichte

Liebesgedichte kurz Traurige Liebesgedichte Liebesbriefe
Sehnsucht Gedichte Trennung Abschied Schmerz
Liebeskummer Liebessprüche Liebesgedichte
Liebe Gedichte Romantische Zitate Kuss
Geschichten Prosa Kurzgeschichten
Danke Glück Naturlyrik




nach oben