Liebesgedichte Liebessprüche Gedichte Liebe Freundschaft Gedichte Abschied Gedichte Sehnsucht Gedichte Liebe Zitate
Danke Gedichte Hochzeit Gedichte Muttertag Gedichte Valentinstag Gedichte
Prosa Geschichten








Küss mich noch einmal



__________________________

LIEBESGEDICHTE

Agnes
Apassionata
Bleib noch eine Weile
Erklär mir Schweigen
Erste Liebe
Ich denke dein
Ich und Du
Küss mich noch einmal
Liebe auch
Lieben und geliebt zu werden
Liebesnacht
Metamorphosen
Mit meinem Bilde
Wie ich dich liebe
Wiederfinden
Wiedersehen ausmalen


Liebesgedichte 2

Liebesgedichte kurz
Kurze Liebesgedichte
Lustige Liebesgedichte

Liebeskummer Gedichte
Traurige Liebesgedichte



LIEBESGEDICHTE von
Brentano
Goethe
Rilke
Sidonie Grünwald-Zerkowitz
Yvan und Claire Goll

__________________________

zitat

Was wir auch in dieser Welt
erlangen mögen, ist doch
die Liebe das höchste Glück.

- Philipp Otto Runge -

_______________________







Ein sehr schönes Liebesgedicht, geschrieben von Louise Labé, sowie weitere Gedichte der französischen Lyrikerin und Autorin.

Küss mich noch einmal

Küss mich noch einmal, küss mich wieder, küsse
mich ohne Ende. diesen will ich schmecken,
in dem will ich an deiner Glut erschrecken,
und vier für einen will ich, Überflüsse
will ich dir wiedergeben. Warte, zehn
noch glühendere, bist du nun zufrieden?

O dass wir also, kaum mehr unterschieden,
glückströmend ineinander übergehn.
In jedem wird das Leben doppelt sein.
Im Freunde und in sich ist einem jeden
jetzt Raum bereitet. Lass mich Unsinn reden:

Ich halt mich ja so mühsam in mir ein
und lebe nur und komme nur zur Freude,
wenn ich, aus mir ausbrechend, mich vergeude.

- Louise Labé 1524-1566, französische Lyrikerin -


In der Übersetzung von Rainer Maria Rilke.





Gedicht von Labé auf Französisch

Baise m'encor, rebaise moy et baise


Baise m'encor, rebaise moy et baise:
Donne m'en de tes plus sauoureus,
Donne m'en un de tes plus amoureus:
Je t'en rendray quatre plus chaus que braise.

Las, te pleins tu? ça que ce mal j'apaise,
En t'en donnant dix autres doucereus.
Ainsi meslans nos baisers tant heureus
Jouissons nous l'un de l'autre à notre aise.

Lors double vie à chacun en suiura.
Chacun en soy et son ami viura.
Permets m'Amour penser quelque folie:

Tousiours suis mal, viuant discettement,
Et ne me puis donner contentement,
Si hors de moy ne fay quelque saillie.

- Louise Labé 1524-1566, französische Lyrikerin -


> Leben und Werke von Labé



Weitere Liebesgedichte
Kuss Gedichte
Klassische und moderne Liebesgedichte






Link-Tipps

Biografie Labé
Auf dieser erhalten Sie eine Biografie sowie Gedichte und
interessante Links zu weiteren Informationen über Louise Labé.

Liebesgedichte
Eine Auswahl klassischer und moderner Gedichte von und
über die Liebe gibt es auch auf dieser Seite.

Lebensweisheiten Zitate Liebe
Tiefgründige Weisheiten und Zitate zum Thema Liebe.






Bücher-Tipps

"... so viele Fackeln mir, die ich schon brenne" -
Die 24 Sonette der Louise Labé (1555),
übersetzt von Ingeborg Vetter (2011):
Zweisprachige Ausgabe, mit einem Vorwort von
Ursula Hennigfeld







Französische Lyrik: 50 Gedichte.
Neuübersetzung. Franz. /Dt.










Weitere Liebesgedichte

Liebesgedichte Gedichte Liebe Liebessprüche
kurze Freundschaft Kuss lustige Glück Danke
Liebeskummer traurige Abschied Hochzeit
Frühling Liebeszitate Sehnsucht Schmerz
Muttertag Valentinstag Weihnachten
Trennung romantische




nach oben