Liebesgedichte Liebessprüche Gedichte Liebe Freundschaft Gedichte Abschied Gedichte Sehnsucht Gedichte Liebe Zitate
Danke Gedichte Hochzeit Gedichte Muttertag Gedichte Valentinstag Gedichte
Prosa Geschichten







Christel



__________________________

GOETHE LIEBESGEDICHTE
- an die Erwählte
- Christel
- die Braut von Korinth
- lebendiges Andenken
- Mailied
- Nähe des Geliebten


Liebesgedichte
Liebesgedichte kurz
Lustige Liebesgedichte
Traurige Liebesgedichte



LIEBESGEDICHTE von
Brentano
Goethe
Rilke
Sidonie Grünwald-Zerkowitz
Yvan und Claire Goll

__________________________

zitat

Hoffnung ist die zweite Seele
der Unglücklichen.

- Goethe -

_______________________







Ein wunderschönes Liebesgedicht, geschrieben von dem bekannten deutschen Dichter und Schriftsteller Johann Wolfgang Goethe.

Christel

Habe oft einen dampfen, düstern Sinn,
Ein gar so schweres Blut!
Wenn ich bei meiner Christel bin,
Ist alles wieder gut.
Ich seh sie dort, ich seh sie hier
Und weiss nicht auf der Welt,
Und wie und wo und wann sie mir,
Warum sie mir gefällt.

Das schwarze Schelmenaug dadrein,
Die schwarze Braue drauf,
Seh ich ein einzig Mal hinein,
Die Seele geht mir auf.
Ist eine, die so lieben Mund,
Liebrunde Wänglein hat?
Ach, und es ist noch etwas rund,
Da sieht kein Aug sich satt!

Und wenn ich sie denn fassen darf
Im luft'gen deutschen Tanz,
Das geht herum, das geht so scharf,
Da fühl ich mich so ganz!
Und wenn's ihr taumlig wird und warm,
Da wieg ich sie sogleich
An meiner Brust, in meinem Arm;
's ist mir ein Königreich!

Und wenn sie liebend nach mir blickt
Und alles rund vergisst,
Und dann an meine Brust gedrückt
Und weidlich eins geküsst,
Das läuft mir durch das Rückenmark
Bis in die grosse Zeh!
Ich bin so schwach, ich bin so stark,
Mir ist so wohl, so weh!

Da möcht ich mehr und immer mehr,
Der Tag wird mir nicht lang;
Wenn ich die Nacht auch bei ihr wär,
Davor wär mir nicht bang.
Ich denk, ich halte sie einmal
Und büsse meine Lust;
Und endigt sich nicht meine Qual,
Sterb ich an ihrer Brust!

- Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832, deutscher Dichter -

Gedichte, Ausgabe letzter Hand 1827.



Mehr Liebesgedichte von Goethe

Kurze Liebes Gedichte von Goethe
Schöne und kurze Liebesgedichte von Johann Wolfgang von Goethe.

An die Erwählte, Liebesgedicht Goethe
Hand in Hand! und Lipp auf Lippe! Liebes Mädchen, bleibe treu!
Lebe wohl! und manche Klippe fährt dein Liebster noch vorbei ...

Die Braut von Korinth, Gedicht Romanze Goethe
Nach Korinthus von Athen gezogen kam ein Jüngling, dort noch
unbekannt. Einen Bürger hofft' er sich gewogen ...

Lebendiges Andenken, Liebesgedicht
Der Liebsten Band und Schleife rauben, halb mag sie zürnen,
halb erlauben, euch ist es viel, ich will es glauben ...

Mailied, bekanntes Liebes Gedicht von Goethe
Wie herrlich leuchtet mir die Natur! Wie glänzt die Sonne!
Wie lacht die Flur ...

Nähe des Geliebten, schönes Liebesgedicht Goethe
Ich denke dein, wenn mir der Sonne Schimmer vom Meere strahlt;
Ich denke dein, wenn sich des Mondes Flimmer in Quellen malt ...





Link-Tipps

Johann Wolfgang von Goethe
Leben und Werke.

Gedichte Goethe
Bekannte Gedichte von Johann Wolfgang von Goethe.

Faust Zitate
Eine Auswahl Zitate aus Goethes Faust I.

Osterspaziergang
Gedicht von Goethe.

Liebessprüche
Schöne Liebessprüche und Liebesgedichte.







Bücher- und Geschenk-Tipps

Goethes Liebesgedichte
(insel taschenbuch)






Goethe: Die Liebesgedichte










Mehr Liebesgedichte

Rilke Goethe Brentano Grünwald Goll
Liebessprüche Gedichte Liebe Liebesgedichte
Freundschaft Gedichte Danke Gedichte
Sehnsucht Prosa Liebesbriefe kurze
Abschied Liebeskummer traurige
Glück Muttertag Kuss
Valentinstag Zitate




nach oben