Liebesgedichte Liebessprüche Gedichte Liebe Freundschaft Gedichte Abschied Gedichte Sehnsucht Gedichte Liebe Zitate
Danke Gedichte Hochzeit Gedichte Muttertag Gedichte Valentinstag Gedichte
Prosa Geschichten








Alles lieben oder eins lieben



__________________________

BRENTANO LIEBESGEDICHTE
- alles lieben oder eins lieben
- an S.
- Claudia
- die Jungfrau und die Blumen
- es war einmal die Liebe


Liebesgedichte
Liebesgedichte 2

Kurze Liebesgedichte
Liebesgedichte kurz
Lustige Liebesgedichte



LIEBESGEDICHTE von
Brentano
Goethe
Rilke
Sidonie Grünwald-Zerkowitz
Yvan und Claire Goll

__________________________

zitat

Zum Hassen oder Lieben ist
alle Welt getrieben, es bleibet
keine Wahl, der Teufel ist
neutral.

- Clemens Brentano -

_______________________







Liebesgedicht - Clemens Brentano - Liebes Gedicht

Sie erhalten hier ein schönes Liebesgedicht

Liebesgedicht von Brentano

Alles lieben oder eins lieben

Still folgt die Liebe deinen Schritten,
Denn alle Lust und alle Pracht,
Die dich ergötzt in Kunst und Sitten,
Hat sie ja selbst für dich erdacht.

Ich darf nicht rings umher mehr blicken
Der Farben Glut, der Formen Zier
Der Lüfte Wehn, der Blumen Nicken
Ist all für dich, kommt all von mir.

Es wird kein stolzes Schloss gebauet,
Es wird kein edles Bild geschnitzt,
Die Liebe hat es durchgeschauet,
Die Liebe hat hindurchgeblitzt.

Weil du in Vielem liebst zu leben
Hab Vieles ich dir herbestellt,
Als Gott der Liebe sich ergeben,
Da kamst du selbst mitsamt der Welt.

Da kam auch ich mit meiner Liebe
Und alle Kunst und aller Sinn,
Und dass ich wüsst', wo Alles bliebe
Trug ich es zu der Einen hin.

Du gehst ganz lustig durch spazieren
Und drehst das Hälschen in die Rund,
Ich habe eins nur zu verlieren,
Mit dir geht alles mir zu Grund.

Du suchest das in allen Dingen
Was ich in dir gefunden hab',
Du möchtest allen Liebe bringen,
Ich tret' der Lieben alles ab.

Du suchst die Liebe rings entfaltet
Ich sehe sie in dich verhüllt,
NIchts hast du, was sich dir gestaltet,
Ich hab' dich nicht du süsses Bild.

Was du inmitten von vier Winden
Zu suchen hin und her dich drehst
Kann mir in vier Fischbeinchen schwinden,
Wenn du ein bisschen schneller gehst.

Du möchtest in der Liebe wählen
Ich folge arm Kind dir, weil ich muss.
Du möchtest die Gestirne zählen
Ich fand die Welt in einer Nuss.

Süss Lieb, das ich muss heiss verlangen,
Arm Kind, all, was du krank vermiss'st,
Wir Werdens einst in uns umfangen
In dem, der eins und alles ist.

Mir brennet in dem kranken Herzen
In einem Flammenblumenstrauss.
Von unermessner Art der Schmerzen
Die tiefgebeugte Seele aus.

Und du, durch die der Strauss erblühet,
Streckst wohl zu ihm die feine Hand
Scheust nicht die Glut, aus dir erglühet,
Scheust nicht dies Herz von dir entbrannt,

Und wenn die Feuerblumen blitzen
Von meiner Tränen heissem Tau
Zählst du mit kühlen Fingerspitzen
Die Blümchen auf des Traumes Au.

Ich hab' den Schmerzenstrauss gedichtet,
Der flammend mir im Herzen rast,
Und hab' in Flammen es vernichtet
Dass nicht die Glut dein Herz verglast.

Ich habe viel zu dir gesprochen
Auch letzte Worte bis zum Tod,
Und hab' mein Herz vor dir gebrochen,
Wie ich dir brechen darf dein Brot.

Ich leb' nicht mehr, lieg' unbegraben,
Mein Schatten fleht in heisser Buss',
Süss Lieb, soll mich mit Tränen laben,
An der schwarzlaub'gen Linde Fuss.

- Clemens Brentano 1778-1842, deutscher Schriftsteller -







Mehr Liebesgedichte von Brentano

Kurze Liebesgedichte Brentano
Eine Auswahl schöner Liebesgedichte von Clemens Brentano.

An S., Liebesgedicht Brentano
Wie war dein Leben so voller Glanz, wie war dein Morgen so
kindlich Lächlen, wie haben sich alle um dich geliebt ...

Es war einmal die Liebe, Liebesgedicht
Es war einmal die Liebe, die himmelsklare Liebe,
Wohl in gerechtem Zorn, und sprach zum blinden Triebe:
Verzeih! heut kriegst du Hiebe ganz recht mit einem Dorn ...

Claudia, Liebe Gedicht
Durch grüne Auen wollt' ich mit dir schweifen, w ärst du des süssen
Maien frohes Kind, und wollte sinnreich nach den Blumen greifen,
zu flechten dir ein zärtliches Gewind ...

Die Jungfrau und die Blumen, Liebesgedicht
Wo leis des Gartens dichte Schatten rauschen, und in den
dunklen Zweigen die reifen goldnen Früchte heimlich schwellen ...



Liebesgedichte von anderen Autoren
Johann Wolfgang von Goethe
Rainer Maria Rilke
Sidonie Grünwald-Zerkowitz
Yvan und Claire Goll




Link-Tipps

Clemens Brentano
Leben und Werke.

Clemens Brentano Zitate
Eine Sammlung schöner Zitate.

Abendständchen Brentano
Ein bekanntes Gedicht von Clemens Brentano.

Geburtstagsgedichte Liebesgedichte
Schöne Liebesgedichte zum Geburtstag.







Bücher-Tipps

Gedichte





Briefwechsel zwischen Clemens Brentano und Sophie Mereau







Weitere Liebes Gedichte

Liebesgedichte Brentano Goethe Rilke
kurze Liebesgedichte Liebessprüche Liebeszitate
Abschied traurige Liebeskummer Gedichte Liebe Kuss
Freundschaft Gedichte Danke Gedichte Liebesgedichte kurz
Sehnsucht Glück Frühling Geburtstag lustige Natur
Sommer Herbst Winter Weihnacht Prosa
Geschichten Kurzgeschichten Hochzeit
Muttertag Valentinstag Liebesbriefe
Erzählungen romantische Schmerz
Trennung




nach oben